Nach dem ganzen Klausurstress ist erstmal Entspannung angesagt, die letzten Weihnachtsvorbereitungen werden getroffen, die letzten Geschenke besorgt. Ausserdem müssen die letzten Organisationen für das Kanada-Silvester getroffen werden. Doch dazu mehr wenn es so weit ist…

Wiedermal zu Hause, gab es ersteinmal den üblichen TV Flash. Ganz schnell hab ich dann aber mitbekommen, das ich nichts verpasst habe. Nicht tot zu kriegen sind diverseste sogenannte “Reality Shows”, die immer kuriosere Ausmasse annehmen. Hausfrauen und Muttertausch gibts ja schon etwas länger, ewiger Dauer(durch)brenner ist BigBrother. Doch mein absoluter Favorit für die “deppertste” Show ist Pro7’s “The Swan”. Da lassen zig Frauen Schönheits-OPs um die Wette an sich ergehen. In Fernsehdeutschland bleibt einem anscheinend nichts erspart. Da hilft nur eins, Abschalten.

Gefeiert als das “hippeste Weihnachtsgeschenk”, der Busenpuschel. Da fällt mir doch gleich der nächste Spruch aus den kleinen bunten Kurzfilmchen ein. “Weihnachten wär geiler, wär der Weihnachtsmann ne Frau.” Schon ne interessante Vorstellung so eine kleine schnuckelige Weihnachtsfrau wink Im schnuckligen Weihnachtsrotem und statt Geschänkesack mit ner kleinen umgebundenen Schleife. Vielleicht bekleidet mit dem hippesten Weihnachtsgeschenk diesen Jahres grin Immerhin wirds mit dem Puschel nichts, denn der soll schon ausverkauft sein…

Unsortiert