Alleine die Kombination dieser 4 Wörter sollte eine ganze Menge Clicks bei einschlägigen Suchmaschienen produzieren. Paris Hilton, Big Brother, wie soll dass denn bitte zusammenpassen? Bei RTL2 hat man anscheinend gemerkt, dass die “berühmte” Reality-Show nun doch ausgelatscht und ausgelutscht ist und da warscheinlich kein deutscher “Star” für einen Quotensprung ausreichend wäre (immer unter der Vorraussetzung, er WILL da überhaupt rein!), hat man zu einem internationalen Kaliber gegriffen.

Es würde mich nicht wundern, wenn das demnächst nicht Schalgzeile in der BILD sein sollte. (Liest die zufällig jemand regelmäßig?) Die Frage ist, wo nimmt der Sender die Kohle her um die Hilton zu bezahlen? Und ich wünsche mir so sehr das es floppt, dann wäre endlich mal Ende mit diesem Reality-Hype, der Zug ist doch schon seit Jahren abgefahren.

Das Schlimmste daran ist, dass andererseits Frau Hilton so ziemlich die einzige wäre, die den breiten Massenspublikumsgeschmack des typischen Zuschausers treffen könnte. Immerhin ist sie von Niveau und IQ her auf ungefähr dem selben Level…

Quelle bei gmx.de
Und hier gleich nochmal für die Suchmaschienen-Crawler: Paris Hilton, BigBrother wink

Und passend dazu hat der Spiegel mir einen sehr grossen gefallen getan und einen wirklich köstlichen Artikel zum Thema veröffentlicht. Da geht es um “Jungendliche mit überschaubaren Deutschkenntnissen” und “UnterschichtenTV“. Sehr lesenswert!

Unsortiert