Die gleiche Firma die sich für WordPress verantwortlich zeichnet, bietet auch einen Service an, der für globale Avatarbilder in Blogs, Foren und generell jeder Online-Community sorgen soll. Die Idee ist auch wirklich einfach.

Es gibt natürlich wie bei jedem anderen kostenlosen Webservice natürlich auch hier einen faden Beigsschmack. Die Firma Automattic erhält zum einen viele gültige eMail-Adressen, kann diese auf User korellieren und so Community-Profile über jeden User anfertigen. Zum andere kann man die bekannsten Communities erkennen oder Diejenigen, welche am meisten Gravatare benutzen. Dagegen halten kann man natürlich, dass man sowieso Spuren im Netz hinterläßt egal wo man sich bewegt, eBay, Amazon und Google machen es ja im großen Stile vor. Warum also nicht ein direkten Nutzen daraus ziehen?

Gravatar gibt es als Plugin für WordPress, funktioniert aber auch unter jeder anderen Blogging-/Community-Software. Mehr Info unter gravatar.com.

Unsortiert