Michael: Kurz-Geschichte

Die Fremde stand in ihrer Wohnungstür und lächelte. Ole war verliebt. Und plötzlich bereute er, was er eben mit der Pizza gemacht hatte.

Über den 3Sat – Neues Video Podcast bin ich auf @tiny_tales aufmerksam geworden. Dahinter steckt Florian Meimberg (@flomeimberg). Er schreibt kurze Kurzgeschichten, eben in den Begrenzungen, die der Microblogging-Dienst Twitter bietet.

Die Sonnenfinsternis war spektakulär. 500 Millionen Europäer starrten zum Himmel. Und alle gleichzeitig merkten: Das da war nicht der Mond.

Ich hätte nicht gedacht, wie viel Kreativität, inklusive offenem Ende in eine Geschichte aus nur 140 Zeichen passen können. Häufig bleibt der Ausgang der Handlung offen, immer aber gibt es viel Spielraum für die eigene Fantasie.Ganz frech und ungeniert wird dabei auch Bezug auf aktuelle Themen genommen.

Trudelnd raste das winzige Raumschiff gen Erde. Das letzte, was der Außerirdische vor dem Aufprall sah, war ein #Blumenkübel.

Wer seine Micro-Geschichten lieber in englischer Sprache lesen mag, der kann sich kurz bei @tinytales bedienen (Nicht von Flo und leider inaktiv) oder bei einem der zahlreichen Nachahmer. 😉

(Als Zugabe gibt es hier die süßen Twitter Icons zur freien Benutzung)

Allesblog#Twitter