Warum sollte man heutzutage eigentlich noch ins Kino gehen? Man bekommt ja doch nicht den vollständigen Film zu sehen. Auf DVD oder Blu-Ray wird einige Zeit später dann ein Extended Cut oder ein Directors Remix veröffentlicht, der “im Kino nicht gezeigte Szenen” enthält. Das ist ja super, wenn der Film sonst Über-Über-Länge gehabt hätte oder aber auf Grund des Budgets nicht mehr in die Lichtspielhäuser gekommen wäre. Mittlerweile hat sich das aber zu einer systematischen Masche entwickelt, damit der Kunde ordentlich gemolken wird, bzw. genauer gesagt, sein Portemonait.

DVD > 2 DVD Set > Collector’s Edition > Extended Cut > Directors Cut Remix > Wo soll das hinführen?

Ins Kino gehe ich da doch sowieso nicht mehr, wenn ich mir ein halbes Jahr nach DVD Start die Supder-Duper-Uber-Edition für das gleiche Geld kaufe und habe hinterher trotzdem das Gefühl abgezockt/verarscht/betrogen worden zu sein, weil dann natürlich die Super-Duper-Uber-Multi-DVD-Edition mit Digitalem Addon zum Download veröffentlicht wird…

Allesblog#Kino