Michael: Kekse!

Böse Kekse! <!– Platzhalter für stupiden Wortwitz über Kekse, Kekskrümel und Spuren im Internet –>

<!– Wenn Internetausdrucker, dann Google Bashing, auf jeden Fall aber Internetausdrucker Bashing 😉 –>

Aber hat sich einer der Herren mal die Mühe gemacht, sich in den Einstellungen seines Zwischennetzwerkanzeigers zurecht zu finden?

Laut RFC ist die Empfehlung, dass Browser allgemein die Privatsphäre ihrer Benutzer schützen und keine Third-Party-Cookies zulassen sollen. Ob sich aber genau das hinter den sogenannten Automatischen- oder Standardeinstellungen verbirgt, bleibt für den Endbenutzer schwer nachvollziehbar.

The standards for cookies, RFC 2109 and RFC 2965, specify that browsers should protect user privacy and not allow third-party cookies by default. But most browsers, such as Mozilla Firefox, Internet Explorer, Opera and Google Chrome do allow third-party cookies by default […]
[en.wikipedia.org]

Kleines Detail am Rande: Wenn ich “Internet Browser” bei Google suche, dann sind die Treffer auf der ersten Seite: Opera, Firefox und Safari. Von z.B. Internet Exlorer und Chrome fehlt jede Spur. Scheint kein relevanter Suchbegriff zu sein?

Internet Explorer

Firefox

Chromium

Allesblog#Browser#Cookies#firefox#google#http#network#security