Mit dem Update auf WordPress 3.4 gibt es die einfache Möglichkeit, Tweets recht einfach in einen Beitrag zu integrieren, in dem man einfach den Link zum Tweet in eine einzelne Zeile einfügt.

Das Twitter-Script macht daraus einen ansehnlichen kleinen Kasten in dem der Tweet angezeigt wird und der gleichzeitig auch noch etwas Funktionalität bietet.

Leider hat diese neue Funktion einen ganz großen Haken: Da sich in dem Beitrag lediglich die URL zum Tweet befindet, kann dieser nicht wiedergefunden werden, sobald man nach einem Schlagwort sucht, dass lediglich im Tweet vorkommt und der Beitrag drum herum sehr wenige bis gar keine Worte enthält.

Eine einfache Lösung für dieses Problem ist, denn Text vom Tweet zusätzlich in den Beitrag einzufügen, ihn aber nicht anzuzeigen. Zum Beispiel in einem

<span style="display:none">...</span>

Dann wird der Beitrag von der Suchfunktion im eigenen Blog erfassbar.

Allesblog#Twitter#wordpress