Bei Google hat man tatsächlich Bedenken, dass die “Benutzer” überfordert sein könnten, sollte sie einen Google+ API Endpunkt zum Erstellen von Beiträgen anbieten. Bisher ist nämlich nur der  lesende Zugriff gestattet. Der Schreibzugriff ist gesperrt. Doch es tut sich was.

Die Gerüchteküche brodelt. Es soll bereits erste auserlesene Partner geben, die Beiträge in Googles sozialem Netzwerk veröffentlichen dürfen. Man tastet sich also so langsam ran, dass Dritte den langersehnten Zugriff erhalten können. Doch was dann?

Ich persönlich weiss jetzt schon, dass ich sehr wahrscheinlich meinen Twitter Feed mit Google+ zusammenkleben würde und die Plattform selbst höchstens zum Antworten auf Kommentare benutzen würde. Bei der Gelegenheit kann man natürlich alle Beiträge auch hier im Blog wieder archivieren. Diese Funktionalität wäre jetzt schon möglich, denn dazu muss man auf Googles Dienst nicht veröffentlichen können.

Allesblog#API#google

Michael: Nackte Zahlen

Naked Null

Angeregt von Jörg Kantel, hier ein bisschen Statistik zum letzten Monat. Die Zahlen sind natürlich lange nicht so beeindruckend 😉

Seitenaufrufe: 3.429
Besuche: 1.227

 

Der Monat April fällt mir diesen Zahlen deutlich unterdurchschnittlich aus (ca. -30%), was hauptsächlich durch die lange Abwesenheit zum Monatsanfang bedingt ist. Hinzu kommt, dass viele der Besucher die über den RSS-Feed oder eMail-Newsletter reinkommen, direkt im Nachbarblog gelandet sind.
Da ich nicht “um jeden Preis” nach den Zahlen schiele, wird es auch weiterhin einen Volltext-RSS-Feed geben.

 
Allesblog#google#Statistik
Facebook Button

In diesem Monat fällt die Linkschleuder etwas kompakter aus, da ich den Großteil der Zeit im Urlaub war und mich nur peripher mit meiner Netzumwelt beschäftigt habe.

Eins ist mir jedenfalls noch in guter Erinnerung: “Facebook-Stalker”.

[recreading]

AllesblogSyndicated#facebook#google