Ich habe mich neulig ein wenig in die (Spiele-) Vergangenheit zurück versetzt gefühlt. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an sein erstes mal Call of Duty oder Medal of Honor? Ich bin nie wirklich Fan dieser ewig gleichen Schlauch-Shooter gewesen. Man wird unter viel Trara und Geschrei durch die Levelschläuche gepresst, vorbei an Gegnermassen und Unmengen von Script-Events.

Handlungsfreiheit = 0

Jetzt habe ich aus irgend einer Ecke “World at War” für Nintendos DS lite ausgegraben. Und nach all den Jahren, musste ich exakt die gleichen Muster wiedererkennen. Von Innovation/Evolution keine Spur. Das einzig positive ist die gelungene Umsetzung der Stylussteuerung auf dem Touchscreen. Die limitierte Hardware des DS führt zu noch engeren Schläuchen und leider auch weniger Trara. Dafür hat man versucht mehr Geschrei unterzubringen. Meine Teamkollegen Zeichnen sich nicht durch besondere Intellizenz aus. Ihre Anwesenheit bemerkt man fast ausschliesslich an dem Lärm, den sie verursachen. Das ist doch mal echt deprimierend. Ich habe den DS auch direkt wieder weggelegt. Spiele mit Realismusanspruch Funktionieren einfach (für mich) nicht auf dem Kleinen (wenn man das zweitechnellste Ein-Chip-Grafikmonster im heimschen PC stecken hat).
Und für Draußen taugt das Gerät auch nicht, da selbst auf höchster Helligkeitsstufe, das Display viel zu dunkel bleibt.

Eine andere Ausgrabung habe ich in meinem Schreibtischregal gemacht. Mein alter Toshiba Laptop läuft tatsächlich noch. Und das uneingeschränkt flott. Gut, die BIOS Batterie war leer aber einzig Gnome und die Init Scripte haben sich über Zeitstempel aus der Zukunft aufgeregt. Sobald der ntpd wieder am Netz hingt, hatte sich das Thema auch erledigt. Das installierte Gentoo läuft trotzdem tadellos unbeeindruckt. Mal sehen, was man mit der kleinen Kiste heute noch alles anfangen kann. Ich bin richtig froh, das Teil noch nicht entsorgt zu haben! Immerhin habe ich es mit einer 32GB SSD ausgestattet. Das 2007.0 Gentoo muss auch erst mal weiter drauf bleiben, da aus irgend einem Grund die Boot CD von Ubuntu 8.10 bzw. der 9 Beta nicht erkannt wird und vom USB Stick booten kann er nicht. (Manko) Einen aktuellen Kernel gibt es also nicht 😉 Wer braucht schon Innovation.

#NDS DS lite MoH Tom Clancy Linux Gentoo Laptop Server SSD#technisches#Zock

Michael: Brick my PSP

Ich habe neulich meine beiden PSPs aus dem Schrank geholt. Mir ist nämlich zu Ohren gekommen, dass man mit Hilfe einer modifizierten Batterie eine sogannte Custom Firmware installieren kann, die es ermöglichen soll UMD dumps direkt von Memory-Stick starten zu können. Dann müsste ich die ganzen Scheibenmodule nicht mehr mit mir rumschleppen 🙂
Im Internet gibt es dazu nur alte oder unvollständige Anleitungen. Die meisten setzen eine PSP vorraus, auf der bereits eine modifizierte Firmware installiert ist. Und irgendwas von Linux habe ich auch gelesen. War ja eigentlich klar das die Frickel-Gemeinde auch vor Handhelds nicht halt macht.
Ich werde euch auf dem laufenden halten, was der Fortschritt ist oder ob ich bald die Elektronik in den Schrott statt wieder in den Keller trage.

#Sony Jigkick Pandora Magic Memory Stick Custom Firmware#technisches

Michael: Blog Micro

Die WordPress App hat es auch in der neuen Version auf mein iPhone geschaft. Leider halten sich die Änderungen in Grenzen. Es ist also nach wie vor nicht wirklich angenehm, längere Texte auf dem kleinen Multitalent zu verfassen.

Zum nächsten Designwechsel wird es keine neue Domain geben. Der aktuelle Inhaber der Wunschdomain ist nicht bereit zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Die Arbeiten am neuen Design gehen also ohne neue Adresse weiter. Es soll auf jeden Fall übersichtlicher und strukturierter werden! Außerdem werden einige externe Services eingebunden, wie zum Beispiel meine eigene Twitter Timeline. Eine integrierte Bildergallerie wird es nicht mehr geben. Es gibt einfach keine vernünftige Implementierung für WordPress, die mich zufrieden stellt. Als Ersatz wird es wohl ein flickr Widget geben.
Die Arbeiten am Design werden am Wochenende wieder aufgenommen, denn heute oder morgen wird das Mac Update von Adobes Photoshop CS4 geliefert. Der Helpdesk bei Adobe macht einen deutlich kompetenteren Eindruck als der, in der eigenen Firma. Allerdings verschicken sie jeden neuen Eintrag ins Ticket als Pdf. Das soll wohl zu einer breiteren Streuung des eigenen Readers beitragen?

Wer von euch macht eigentlich den neuesten Web 2.0 “Trend” mit und twittert ebenfalls? Ich bin von dem Micro-Blogging Dienst ganz angetan. Nicht nur das mich Bekannte auf dem laufenden halten, zur Zeit ist Twitter auch bei den deutschen Parteien ganz groß. Ich finde es spannend, einen kleinen Einblick in deutschlands Parteienlandschaft zu erhalten und mitzuerleben, wie eine bisher recht konservative Gruppe, im “Superwahljahr” das Internet für sich entdeckt. Ganz nach amerikanischen Vorbild. Ob sich das auch in der Wahlbeteiligung der Erstwähler niederschlägt? Immerhin sollte diese im “neuen Web” ja stark vertreten sein.
(Daruber hinaus sind die Twitter Apps zumindest auf dem iPhone auch deutlich ausgereifter.)

PhotoshopUnsortiert#iLive#iPhone#microblog#Photoshop#technisches#Twitter#wordpress

Michael: Xcode

XcodeVom Winterurlaub in der Schweiz gut erholt habe ich meinen freien Montag dazu genutzt mich ein bisschen mit Xcode und  Cocoa Touch auseinanderzusetzen. Das Ergebnis war eine kleine auf dem iPhone lauffähige “Fingerübung” mit mehreren Threads und Interprozesskommunikation.

Am Ende war es leichter als ich vorher dachte. Ich hatte nur arge Probleme micht an die Objective-C Syntax zu gewöhnen, da diese komplett anders ist als C++ und an manchen Stellen dann doch wieder nicht 😉 Als nächstes dann werde ich mir den Interface Builder etwas genauer ansehen.

So sieht morgends der Himmel in der Schweiz aus!

#iPhone#iStyle#Objective-C#SDK#technisches

Michael: Da liegt es nun

Die Erwartung ist hoch, doch drüben bei den Nachbarn liegt jetzt ein Paket das Herr Nachbar nicht mehr finden kann, weil Frau Nachbar es entgegen genommen hat und ganz fies vor mir versteckt hat. Jetzt kommt Frau Nachbar erst sehr spät nach Hause und ich muß hier auf heißen Kohlen sitzen.
Etwas komisch ist, dass UPS diesmal keine Notiz eingeworfen hat, wie sonst auch immer. Im online Tracking von UPS steht jedenfalls, dass das Paket bei Familie Nachbar abgegeben wurde.

Natürlich möchte ich auch nicht alle 10 Minuten bei Nachbars klingeln. 😉

Hach verdanmte Zwickmühle aber auch.

#Apple#Macbook#technisches
    • Stefan
    • Oh ja das kenn ich. Bei jedem leisesten Geräusch im Treppenhaus hechtet man Richtung Türspion um wieder nur die verzogenen Gören aus dem 4ten Stock zu sehen.

      btw. bin grad über das etwas ältere Filmchen gestolpert: http://www.youtube.com/watch?v=3CrQjfgvqJQ

    • Henner
    • Da wär ich aber bis spät in die Nacht laufend zu Familie Nachbar gegangen. Irgendwann hätte ich wohl auch Bier mitgenommen und wäre gleich da geblieben…:-D

    • der_michael
    • Das mit dem Bier, dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin 😉

Die derzeitige Schreibpause begründe ich einfach mit Herbsdepression oder viel zu viel Arbeit. Sucht euch was aus…

Ich bin nach wie vor von meinem iPhone überzeugt. Und neulich, als ich mich dazu durchgerungen hatte, den Eee PC 900 durch sein Schwestermodell 901 zu ersetzen (aus Mangel an einem neuem Grafikchip und der Intel Atom CPU), bin ich an der Idee hängen geblieben, den Eee ganz abzugeben und auf MacBook umzusteigen. Und gestern haben ich dann sogar die Bestellung im AppleStore abgeschickt. Jetzt bin ich schon total gespannt. Das Lieferdatum soll der 6. oder 7. November sein.

#technisches
    • Henner
    • Hebrsdepression….
      MacBook geil! Haste zuviel Geld? Dann kannste mir auch gleich einen mitbesorgen…